Jörg Putz

… zu mir …

Jörg Putz

Ich habe eine Ausbildung zum "Mediator für systemische Mediation in Organisationen" beim artop-Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin gemacht. Die Ausbildung entspricht den Vorgaben des Mediationsgesetzes.

In den 70er Jahren habe ich eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt bei der Deutschen Rentenversicherung (damals noch Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) gemacht.

Ich war dann mehr als vier Jahrzehnte mit vielen verschiedenen Aufgaben und Funktionen in der Berliner Hauptverwaltung der Rentenversicherung tätig: Ich war Sachbearbeiter, Teamleiter und Bereichsleiter in der Leistungsabteilung, Ausbilder in der Bildungsabteilung, Referent für das Management zur Klärung ostdeutscher Beitragskonten in der Grundsatzabteilung.

Einige Jahre war ich Personalratsvorsitzender bei der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte in Berlin (heute: Deutsche Rentenversicherung Bund). Den Wandel dieser großen öffentlichen Verwaltung mit vielen tausend bundesweit tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu einem modernen bürgernahen Dienstleistungsbetrieb habe ich nicht nur miterlebt, sondern auch mitgestaltet.

Im letzten Jahrzehnt meiner Berufstätigkeit war ich als Grundsatzreferent tätig. In einem kleinen Team habe ich die Personalvertretungen der 16 Deutschen Rentenversicherungsträger in personalvertretungsrechtlichen und organisatorischen Fragen beraten.

Seit vielen Jahren bin ich ehrenamtlicher Richter beim Landessozialgericht Berlin-Brandenburg.

In Zeiten des demographischen Wandels bin ich in der Berufsbildungspolitik engagiert. Ich bin Mitglied im Berufsbildungsausschuss beim Bundesversicherungsamt.